Verband deutschsprachiger Berufsgenealogen e.V.



Bernhard Ullrich
Familienkundliche Forschungen

Korrrespondenzsprachen:
Deutsch
Englisch

Heddesheimer Straße 19
D-69469 Weinheim

Tel: +49 6201 2595892
Mail: ullrich.bernhard@t-online.de

Regionen:
historisch
Baden
Bayern-Pfalz
Hessen (Grossherzogtum)
Rheinprovinz
aktuell
Baden-Württemberg
Hessen
Saarland

Biographie

Schon Anfang der 1980er Jahre begann ich, die umfangreiche Verwandtschaft zu ergründen, und organisierte wenig später das erste Familientreffen im historischen Stammhaus der Familie. Gleichzeitig nahm ich die Recherchen zu unseren Vorfahren auf. So begann ein spannendes Hobby von mir Besitz zu ergreifen und ist bis heute spannend geblieben.

Um 1990 begann ich auch die Geschichte der Orte meiner Heimat in der Pfalz näher zu erforschen und mich insbesondere ihrem bevölkerungsgeschichtlichen Teil zu widmen. Das Hauptinteresse galt der Erforschung der Wiederbevölkerung nach dem 30-jährigen Krieg (1618-1648). Die Ergebnisse werden sukzessive in Form von Veröffentlichungen der Allgemeinheit zugänglich gemacht.

Seit 15 Jahren biete ich meine Unterstützung durch Auftragsforschung an. Seit 2009 gehöre ich unserem Berufsverband an. Schon früh wurde ich Mitglied der Pfälzisch-Rheinischen Familienkunde e.V. und gehöre dem erweiterten Vorstand an. Außerdem bin ich Mitglied der Hessischen familiengeschichtlichen Vereinigung.

Mit 40 Jahren Erfahrung in der Ahnen- und Familienforschung garantiere ich Ihnen effektive, fundierte und gewissenhafte Recherchen sowohl in kirchlichen Archiven als auch in weltlichen Quellen staatlicher oder kommunaler Archive. Ich freue mich darauf, Ihr Forschungsanliegen mit Ihnen zu besprechen.

Telefonisch bin ich berufsbedingt schwer erreichbar. Die erste Kontaktaufnahme erfolgt daher am besten per E-Mail.

Angebot

Mein Angebot umfasst u.a.:
• Ahnen- und Familienforschung ,
• Ein- und Auswandererforschung,
• Nachfahrenrecherche zur Erbenermittlung,
• Auftragsforschungen in Archiven,
• Forschungen zur Geschichte von Ortschaften, Höfen oder sonstigen Anwesen und deren Bewohnern,
• Übersetzungen und Transkriptionen,
• betreute Ahnenforschung,
• betreute Forschungsreisen auf den Spuren Ihrer Ahnen,
• Erstellung von individuellen Familienbüchern und Ahnentafeln,
• Seminare und Vorträge.
Korrespondenz ist auch in Englisch problemlos möglich, in Spanisch und Französisch mit Einschränkungen. Ich verfüge zudem über erweiterte Lateinkenntnisse zur Quellenrecherche.

Forschungsgebiet

Mein Forschungsgebiet umfasst vor allem die Gebiete
• Pfalz (früheres Rheinbayern im Königreich Bayern),
• Rheinhessen, Südhessen und Teile von Mittelhessen (früher Grossherzogtum Hessen-Darmstadt bzw. Herzogtum Hessen-Nassau),
• Nord- und Mittelbaden (früher Grossherzogtum Baden) sowie
• Nachbargebiete im Rheinland und Saarland (früher südliche Rheinprovinz des Königreichs Preußen).
Ich übernehme Forschungen in staatlichen und kirchlichen Archiven der genannten Regionen, u.a. in Speyer, Mainz, Boppard, Darmstadt, Wiesbaden, Limburg, Fulda, Karlsruhe, Freiburg, sowie in den Gemeinde- und Pfarrarchiven.